Kostenlose elektronische Bibliothek

Die Villen des Andrea Palladio - Fritz Burger

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 15.03.2019
DATEIGRÖSSE: 5,16
ISBN: 3957706300
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Fritz Burger

Alle Fritz Burger Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Villen des Andrea Palladio “Andrea di Pietro della Gondola, genannt Palladio (* 30. November 1508 in Padua; + 19. August 1580 in Vicenza), war der bedeutendste Architekt der Renaissance in Oberitalien.Palladio war der "erste große Berufsarchitekt", der nur als Architekt tätig war, ohne sich auf einem anderen Gebiet der Kunst hervorzutun. Seine Vorbilder waren die römische Antike und die großen Architekten der italienischen Renaissance, vor allem Bramante, Michelangelo, Sanmicheli und Sansovino. Diese wurden von ihm jedoch niemals pedantisch imitiert, sondern schöpferisch und eigenwillig für die jeweilige Bauaufgabe fruchtbar gemacht. Sein Ziel war eine Architektur, bei der unter Beachtung ästhetischer Prinzipien von Proportion und Ausgewogenheit die Anforderungen an die Baufunktion, an die praktischen und ideellen Bedürfnisse des Auftraggebers ebenso berücksichtigt werden wie die Bedingungen, die sich aus den Gegebenheiten des Bauplatzes ergaben. Als Ergebnis wird die einzigartige Harmonie und Eleganz seiner Bauten hervorgehoben. Durch seine Bauten und seine theoretischen Schriften gewann Palladio als Begründer des Palladianismus großen Einfluss auf die dem Klassizismus verpflichtete Architektur in West- und Nordeuropa, Großbritannien und den Vereinigten Staaten. Zu Palladios Bauwerken zählt Guido Beltramini über achtzig Hauptprojekte, "darunter wenigstens sechzehn Stadtpaläste, dreißig Landsitze, vier öffentliche Gebäude, fünf Brücken, fünfzehn Kirchbauten, drei Theater und neun weitere Objekte wie Portale, Grabmonumente und triumphale Festapparate". Weitere Villen beschreibt Luca Trevisan.1994 wurden 23 Palladio zugeschriebene Bauwerke in Vicenza und weitere Villen in der Region Venetien zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. (Wiki) Der vorliegende Band ist mit ca. 120 S/W-Abbildungen auf 48 Tafeln illustriert.Nachdruck der historischen Originalausgabe aus dem Jahre 1909.

...sterarbeit 1 Andrea Palladio - sein Leben Andrea di Pietro della Gondola (*1508 in Padua, †1580 in Vicenza oder Maser) wurde im Alter von dreizehn Jahren bei einem Steinmetz in Padua in die Lehre gegeben, floh aber drei Jahre später, 1524, nach Vicenza und ließ sich dort nieder ... Die Villen des Andrea Palladio (Buch), Volker Plagemann ... . Villa Pisani genannt auch "die Nazionale" stellt sicherlich einer der beruehmsten Beispielen der Veneto Villen in der Riviera des Brenta dar; sie befindet sich in Strà, eine Provinzstadt von Venedig, und umfasst eine ganze Flusschleife del Naviglio des Brenta, sie erstreckt sich auf einer Flaeche von 11 Hektar und ein Aussenperimeter von ca.1.500 Meter. Eine der schönsten Städten Venetiens und Italiens, wo die Architektur perfekt mit der Stadtstruktur harmoniert: Palazzi, Villen, Monumente und Kirchen, die das Bild der Stadt vervollständigen. Die Geschichte der Kunst in Vicenza ist eng mit dem Kunstgenie von Andre ... Die Architektur des Andrea Palladio. Die Villa Barbaro | Masterarbeit ... ... .1.500 Meter. Eine der schönsten Städten Venetiens und Italiens, wo die Architektur perfekt mit der Stadtstruktur harmoniert: Palazzi, Villen, Monumente und Kirchen, die das Bild der Stadt vervollständigen. Die Geschichte der Kunst in Vicenza ist eng mit dem Kunstgenie von Andrea di Pietro della Gondola, verbunden. Der als Palladio bekannte ... Der Architekt Andrea Palladio hat in der Renaissance stilbildende Bauwerke geschaffen. Sehen und genießen Sie Villen und Kirchen in Vicenza und Venedig. Palladio hat etwa 60 Villen im weiten Umkreis von Vicenca gebaut, von denen die sogenannte "La Rotonda", wie sie heute genannt wird, die berühmteste ist. Der Bauherr war Paolo Almerico, dessen Familie in diesem Gebiet größere Besitzungen hatte. Nach dessen Tod wurde die Villa 1591 an Odorico Capra verkauft. Palladio begann 1566 mit den ... Die Villen des Andrea Palladio Der Renaissance-Baumeister Andrea Palladio (1508-1580) war der einflussreichste Architekt der westlichen Welt, Vor allem mit seinen 40 Villenbauten in Venetien hat er Architekturvorgaben geschaffen für den sogenannten Palladianismus, dessen Einfluss bis in die Moderne reicht. Volker Plagemann sammelt erstmals die ... Deswegen könnte sich dieses Buch durchaus als Begleitung für eine Reise zu Palladio eignen. Etwas mehr als der touristische Blick allerdings ist schon notwendig, um ein Buch zu lesen, das mit Absicht eine Herausforderung ist, sich mit einem Genie auseinanderzusetzen. tg "Die Villen des Andrea Palladio" von Volker Plagemann. Ellert & Richter ... Prof. Manfred Wundram Andrea Palladio 1508-1580 Die Regeln der Harmonie Villen des Veneto Andrea Palladio - Stararchitekt der Renaissance Wenn im Veneto eine neuzeitliche Villa am Wegesrand steht, die unverkennbar den Geist des klassischen Altertums atmet, stammt sie sicherlich von Andrea Palladio (1508-1580). Palladio gilt als Vater der ... Der Italiener Andrea Palladio (1508-1580) war einer der einflussreichsten Baumeister aller Zeiten. Seine Villen und Kirchen haben Zeitgenossen wie Nachfahren entzückt. Auf der ganzen Welt wurden ... Die Villenbauten, die der Renaissance-Architekt Andrea Palladio zwischen 1537 und 1572 in Venetien plante und schuf, prägen unser Verständnis republikanischer Architektur bis heute. Noch vor den Kirchenbauten in Venedig, den Palästen und Brücken im Veneto entstanden in dieser Zeit 40 Villen, die zu Vorbildern für die neuzeitliche La...