Kostenlose elektronische Bibliothek

Deutsche und britische Propaganda in Dänemark während des Ersten Weltkrieges - Arne Christian Segelke

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 5,29
ISBN: 3830538847
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Arne Christian Segelke

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Deutsche und britische Propaganda in Dänemark während des Ersten Weltkrieges Arne Christian Segelke Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Deutsche und britische Propaganda in Dänemark während des Ersten Weltkrieges “Der Erste Weltkrieg stellte nicht nur ein weltweites Ereignis, sondern gleichzeitig auch ein globales Medienereignis von bis dahin ungekannten Ausmaßen dar. Modernisierung, Internationalisierung und Konvergenz der Medien wurden ebenso durch den Krieg befördert wie die Ausbildung einer zielgerichteten Medienpropaganda. Besonders sichtbar wird dies am Beispiel der neutralen Staaten, in denen man zur Information über den Krieg auf die Medienberichterstattung angewiesen war.Arne Segelke zeigt am Beispiel Dänemarks, wie sich die propagandistischen Bemühungen der Kriegsparteien auf das gesamte Mediensystem eines neutralen Landes erstreckten und dieses in Teilen nachhaltig und langfristig beeinflussten. Dabei wird auch deutlich, wie genau die britischen und deutschen Propagandisten sich gegenseitig beobachteten und auf die Aktivitäten der jeweils anderen Seite reagierten. Dieses Konkurrenzverhältnis führte einerseits zu neuen Ansätzen und Methoden der Propaganda, andererseits zu Narrativen und Darstellungsweisen des Krieges, die unsere Sichtweise auf diesen bis heute prägen.

... Krieg im August 1914 ausbrach, war das ... Deutsche und britische Propaganda in Dänemark während des Ersten ... ... ... Propaganda im Ersten Weltkrieg Der Kaiser, die Bestie von Berlin. Menschenfresser mit Pickelhaube und bluttrinkende Soldaten: Ab 1914 setzten alle Kriegsparteien auf Hassrhetorik und Falschmeldungen. > Erster Weltkrieg > Propaganda Deutsche Kriegspropaganda . Zu Beginn des Krieges war sich keine der beteiligten Nationen darüber im klaren, wie lange dieser Krieg dauern würde und welche Rolle die Propaganda zunehmend spielen sollte. Grundsätzlich war ... http://worldcat ... Dänemark unter deutscher Besatzung - Wikipedia ... . Grundsätzlich war ... http://worldcat.org/entity/work/data/9127632253#CreativeWork/deutsche_und_britische_propaganda_in_danemark_wahrend_des_ersten_weltkrieges> a schema:CreativeWork; rdfs:label " Deutsche und britische Propaganda in Dänemark während des Ersten Weltkrieges" ; schema:description " Print version:" ; schema:isSimilarTo http://www.worldcat.org/oclc/1101852776> ; # Deutsche und britische Propaganda in Dänemark während des Ersten Weltkrieges . Deutsche und britische Propaganda in Dänemark während des Ersten Weltkrieges, Berlin 2019. Brockdorff-Rantzau und die „Schleswig-Holsteinische Frage", in: Demokratische Geschichte 25 (2014), S. 81-102. Zwar wurden im Gaskrieg während des Ersten Weltkrieges schon zuvor auch von den Alliierten Reizstoffe verwendet, da am 22. April jedoch tödliches Chlorgas zum Einsatz kam, galt der Angriff international als klarer Verstoß gegen die Haager Landkriegsordnung und wurde propagandistisch entsprechend verwertet. Film und Kino zu Beginn des Ersten Weltkrieges. Der Film hatte sich bereits vor dem Ersten Weltkrieg - lange vor der Erfindung des Fernsehens und des Rundfunks - als Massenmedium etabliert. Zu Kriegsbeginn gab es allein im deutschen Kaiserreich mehr als 2500 Lichtspieltheater. Auf dem Land sorgten Wanderkinos und Saalkinos für die ... Nach dem deutschen Einmarsch in Belgien wurde Bernhardis Buch mit mehr als 200.000 verkauften Exemplaren ein Bestseller - erst in England, dann aber vor allem in den USA, wo es die britischen ... Deutsche und britische Propaganda in Dänemark während des Ersten Weltkrieges . Arne Christian Segelke . Buch 49.00 € Im Schatten der Zeitenwende . Georg Grote. Buch 30.00 € "Wir Deutsche fürchten Gott. Sonst Nichts auf der Welt" Buch 19.95 € Nan' ... Dabei kann, auch wenn jüngste Forschungen für alle europäischen Mächte in der Vorkriegszeit Tendenzen zur Verschärfung der europäischen Krise aufgezeigt haben, heute kaum noch bezweifelt werden, dass die Politik des Deutschen Reiches und seines Verbündeten Österreich-Ungarn vor allem in der Julikrise die Hauptverantwortung für die Auslösung des Ersten Weltkrieges getragen hat. Britische Kriegspropaganda Krieg der bunten Bilder. Blutrünstige Hunnen, Wölfe im Schafspelz, entmannte Versager: Auch Pinsel und Zeichenstift wurden im Zweiten Weltkrieg zur scharfen Waffe ... Deutsche und britische Propaganda in Dänemark während des Ersten Weltkrieges DER AUTOR Arne Segelke, geb. 1974, Studium der Geschichte, Kunstgeschichte und Skandinavistik in Freiburg, Kiel und Hamburg, Promotion an der Humboldt-Universität Berlin, arbeitet in der internationalen Jugen...