Kostenlose elektronische Bibliothek

Frauen in der Volksversammlung - Aristophanes

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 14.07.2017
DATEIGRÖSSE: 7,67
ISBN: 3150194806
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Aristophanes

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Frauen in der Volksversammlung Aristophanes Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Frauen in der Volksversammlung “Frauen an die Macht! Ginge es in der Gesellschaft nicht viel gerechter zu, wenn die Athenerinnen die Staatsgeschäfte lenkten statt ihre Männer? Keiner sollte etwas besitzen, alles sollte allen gemeinsam sein - Land, Essen und auch Frauen und Kinder. Aber, fragen die Männer, will dann nicht jeder Mann mit der gleichen Frau schlafen, nämlich mit der Schönsten? Ja, antworten die Frauen. Das darf er auch, aber erst sind die Alten und Hässlichen dran!Wie schon in seinen anderen Komödien lässt Aristophanes die Protagonisten auch hier einen irrsinnigen Plan entwerfen und umsetzen - diesmal zum Leidwesen der männlichen Mitbürger.

...menten der repräsentativen Demokratie, in denen eigens berufene und in der Regel hauptamtliche Volksvertreter zu politischen Beratung und Entscheidung zusammenkommen und von deren Tätigkeit der normale Bürger in der Regel ausgeschlossen ist ... Sparta - Wikipedia ... . Finden Sie hilfreiche Kundenrezensionen und Rezensionsbewertungen für Frauen in der Volksversammlung. auf Amazon.de. Lesen Sie ehrliche und unvoreingenommene ... In die­ser miss­li­chen poli­ti­schen Situa­ti­on beschlie­ßen die Frau­en Athens (Man­dy Stie­ber, Nico­la Hachmöl­ler, Vere­na Becker, Lui­sa Tei­xei­ra, Jan­na Mey­er, Fidan Mut­lu, Eva-Maria Evers, Dina Dvor­chi ... Aristophanes: Frauen in der Volksversammlung (EPUB) | Reclam Verlag ... ... In die­ser miss­li­chen poli­ti­schen Situa­ti­on beschlie­ßen die Frau­en Athens (Man­dy Stie­ber, Nico­la Hachmöl­ler, Vere­na Becker, Lui­sa Tei­xei­ra, Jan­na Mey­er, Fidan Mut­lu, Eva-Maria Evers, Dina Dvor­chi­na) unter der Füh­rung von Pra­xa­go­ra (Anja Bel­ke) das anzu­ge­hen, was ihre Män­ner nicht zu ... Ebenso auch, dass die Frauen sich in bescheidenem Äußeren mit Schamhaftigkeit und Sittsamkeit schmücken, nicht mit Haarflechten und Gold oder Perlen oder kostbarer Kleidung, sondern - was Frauen geziemt, die sich zur Gottesfurcht bekennen - durch gute Werke. Eine Frau lerne in der Stille in aller Unterordnung. Ich erlaube aber einer Frau ... Die Römische Volksversammlung ist eine Errungenschaft der Ständekämpfe. Der König Servius Tullius führte sie ein, sodass das Volk mitregieren kann. Volk und Soldaten werden in Klassen aufgeteilt und bilden Zentren. Sie setzt sich aus Patrizern, Plebejern und Rittern zusammen (ausschließlich Männer). Frauen in der Volksversammlung ist ein gutes Anfänger Buch, falls man sich in die altgriechische Literatur einlesen will. Die Geschichte ist als Theaterstück geschrieben und daher etwas umständlich zu lesen. Allerdings ist es sehr komisch und auch spannend und daher echt empfehlenswert. volksversammlung - Die Peloponnesischen Kriege 431-404 v. Chr. stellen den Höhepunkt einer jahrelangen Auseinandersetzung dar: Athen als mächtigste Seemacht (Attischer Seebund) und Sparta als stärkste Landmacht (Peloponnesischer Bund) beanspruchten beide die Vorherrschaft in Griechenland. Die Volksversammlung. Die Volksversammlung war die Kerninstitution der attischen Demokratie. Die Zugangsberechtigung zur Volksversammlung erlangten die Athener, sobald sie nach Ableistung des Militärdienstes als Epheben mit 20 Jahren in der Bürgerliste ihrer jeweiligen Demen eingeschrieben waren. Frauen an die Macht! Ginge es in der Gesellschaft nicht viel gerechter zu, wenn die Athenerinnen die Staatsgeschäfte lenkten statt ihre Männer? Keiner sollte etwas besitzen, alles sollte allen gemeinsam sein - Land, Essen und auch Frauen und Kinder. Aber, fragen die Männer, will dann nicht jeder Mann mit der gleichen Frau schlafen ... Finden Sie hilfreiche Kundenrezensionen und Rezensionsbewertungen für Frauen in der Volksversammlung (Reclams Universal-Bibliothek) auf Amazon.de. Lesen Sie ehrliche und unvoreingenommene Rezensionen von unseren Nutzern. Bürger von Athen war man nur, wenn beide Elternteile Athener waren. Das wirtschaftliche Leben und das politische Leben (z.B. Volksversammlung) blieb den Männern vorbehalten. Die Frau war unter der Vormundschaft des Mannes oder Vaters. Innerhalb des Hauses war sie aber die Hausherrin. Sie vertrieb sich die Zeit mit Spinnen und Weben, nähte ... 'Frauen in der Volksversammlung' by Aristophanes is a digital EPUB ebook for direct download to PC, Mac, Notebook, Tablet, iPad, iPhone, Smartphone, eReader - but not for Kindle. Similar Products EPUB-ebook | 867 pages Frauen an die Macht! Ginge es in der Gesellschaft nicht viel gerechter zu, wenn die Athenerinnen die Staatsgeschäfte lenkten statt ihre Männer? Keiner sollte etwas besitzen, alles sollte allen gemeinsam sein - Land, Essen und auch Frauen und Kinder. Aber, fragen die Männer, will dann nicht jeder Mann mit der gleichen Frau schlafen ... Die Frauen hielten sich (übrigens genauso wie in den anderen Poleis) vorwiegend zu Hause auf, was bei den Lakedaimoniern möglicherweise vor allem der landwirtschaftliche Hof auf dem staatlichen Klaros war. Dort besorgte sie gemäß einiger Quellen die Aufsicht über die Wirtschaft und sorgte si...