Kostenlose elektronische Bibliothek

Livländische Historien - Johann Renner

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 9,72
ISBN: 3747759165
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Johann Renner

Alle Johann Renner Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Livländische Historien “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

...k) „Joh. Renner's livländische Historien und die jüngere livländische Reimchronik", Inaugural-Dissertation zur Erlangung der philosophischen Doctorwürde an der Universität Göttingen, von Johann Matthias Konstantin Höhlbaum, Göttingen 1872 „Die jüngere livländische Reimchronik des Bartholomäus Hoeneke", Leipzig 1872 Excerpt from Livländische Historien Die hier zum ersten mal dem Druck ubergebenen Livlandi schen Historien Johann Renners sind bis vor kurzem fast ganz unbekannt gewesen ... Full text of "Livländische Historien" ... . Eine bremische Chronik desselben Verfas sers, die noch nicht veröffentlicht ist, befindet sich handschrift lich in vielen deutschen Bibliotheken und ist bereits mehrfach von der Forschung verwerthet worden. historien: Entdecken Sie jetzt unsere für Sie ausgewählten Produkte rund um das Thema 'historien' online bei Jokers.de - Wo kluge Leute nicht nur Bücher kaufen! Einige Modificationen der Darstellung Kohl's, soweit sie den livländischen Aufenthalt betrifft, in Hausmann's und Höhlbaum's E ... Full text of "Livländische Historien" ... . Eine bremische Chronik desselben Verfas sers, die noch nicht veröffentlicht ist, befindet sich handschrift lich in vielen deutschen Bibliotheken und ist bereits mehrfach von der Forschung verwerthet worden. historien: Entdecken Sie jetzt unsere für Sie ausgewählten Produkte rund um das Thema 'historien' online bei Jokers.de - Wo kluge Leute nicht nur Bücher kaufen! Einige Modificationen der Darstellung Kohl's, soweit sie den livländischen Aufenthalt betrifft, in Hausmann's und Höhlbaum's Einleitung zu den Livländischen Historien, wo zugleich über die Art der Renner'schen Geschichtschreibung eingehend gesprochen ist. — Eine knappe Inhaltsangabe der zweibändigen Bremischen Chronik hat Pratje, Die Herzogthümer Bremen und Verden, 5. Sammlung, S. 7 ff. (1761) veröffentlicht. Konstantin Johann Matthias Höhlbaum (* 26. Septemberjul./ 8. Oktober 1849greg.[1] in Reval; † 2. Mai 1904 in Gießen) war Kölner Archivar, Historiker Im Alter von ca. 14 Jahren trat er, wie acht andere Familienmitglieder, in den livländischen Zweig des Deutschen Ritterordens ein. In Riga bekleidete er ab 1481 das Amt des obersten Finanzbeamten des Ordens in Livland. Landmeister Johann Freitag von Loringhoven (1485-1494) ernannte ihn 1489 zum livländischen Landmarschall. In dieser ... 🐇🐇🐇 Konstantin Höhlbaum Konstantin Johann Matthias Höhlbaum (* 8. Oktober 1849 in Reval; † 2. Mai 1904 in Gießen) war Kölner Archivar, Historiker in ... Topics: Bücher, Renner, Johannes, 1525-1583(1584). Livländische Historien ... Höhlbaum unter dem Titel „Johann Renner's Livländische Historien" (Göttingen, Vandenhoeck und Ruprecht) herausgegeben worden. Die herannahende Katastrophe des Ordens bestimmte R. wahrscheinlich, [229] Livland, das er „umme versoekens willen" aufgesucht hatte, wieder zu verlassen. Am 16. August 1561 treffen wir ihn wieder in ... Akten und Rezesse de...