Kostenlose elektronische Bibliothek

Aurich - das Stadtporträt - Hildegard Schepker

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 12.04.2019
DATEIGRÖSSE: 4,10
ISBN: 3944841522
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Hildegard Schepker

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Aurich - das Stadtporträt Hildegard Schepker Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Aurich - das Stadtporträt “Einst als verschlafenes Provinznest belächelt, hat sich Aurich im Lauf der letzten Jahrzehnte in ein vielfältiges, buntes Zentrum der ostfriesischen Halbinsel verwandelt. Das gilt sowohl für die Wirtschaft als auch für das kulturelle und das touristische Angebot. Obwohl fern der Küste: Wasser und einen attraktiven Hafen gibt's auch hier. Die ruhige Wasserstraße zwischen Emden im Westen und Wilhelmshaven im Osten ist ein El Dorado für Wassersportler oder Radler und Wanderer, die ihren Lauf durch unberührte Landschaft und verträumte Dörfer am Ufer begleiten.Dass es sich in Aurich gut leben lässt, hat vielfältige Gründe: Die Stadt lockt mit einem attraktiven, intakten Umland; ausgedehnte Wald-, Heide- und Moorflächen laden zu Spaziergängen und Ausflügen ein. Es gibt zahlreiche Freizeit- und Sportmöglichkeiten und das kulturelle Angebot lässt kaum Wünsche offen. Die Innenstadt, in der Altes und Neues einträchtig nebeneinander bestehen, besticht mit ihrem - im positivsten Sinne - kleinstädtischen Charme. Die Wirtschaftskraft Aurichs ist von großer Bedeutung, sie hat sich stetig entwickelt; einige der in Ostfrieslands Zentrum ansässigen Firmen haben Weltruf erlangt.Die gelegentlich überstrapazierte Bezeichnung Aurichs als "heimliche Hauptstadt Ostfrieslands" hat sich fest etabliert. Und so falsch ist sie ja auch nicht - mögen es die Menschen, die im restlichen Ostfriesland leben, nun wahrhaben wollen oder nicht. Zumindest die Historie gibt dem Namen recht: Von Aurich aus wurde das Land mehr als 400 Jahre regiert - und die Stadt ist bis heute Standort vieler wichtiger Ämter geblieben. Hildegard Schepker beschreibt die einstige Residenzstadt und zeigt zusammen mit Martin Stromann (Fotografie), warum sie bis heute eine besondere Anziehungskraft besitzt.

...einden Brockzetel, Dietrichsfeld, Egels, Extum, Georgsfeld, Haxtum, Kirchdorf, Langefeld, Middels, Pfalzdorf, Plaggenburg, Popens, Rahe, Sandhorst, Schirum, Speken - dorf, Tannenhausen, Walle, Wallinghausen und Wiesens zur neuen Stadt Aurich zusammen ... Aurich - das Stadtporträt - Hildegard Schepker (2019) - terrashop.de ... . • Aurich im Kaiserreich, Erster Weltkrieg und die Zeit von Weimar • Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg und das Kriegsende 1945 Weitere Informationen finden Sie in unserem Programmheft. Mehr von Ostfriesischer Kurier - Ostfriesland Magazin auf Facebook anzeigen. Anmelden. oder Ausgewählte Artikel zu 'ostfriesland reiseführer' jetzt im großen Sortiment von Weltbild.de entdecken. Sicheres & geprüftes Online-Shopping bei Weltbild ... Stadt Vaihingen an der Enz ... . Mehr von Ostfriesischer Kurier - Ostfriesland Magazin auf Facebook anzeigen. Anmelden. oder Ausgewählte Artikel zu 'ostfriesland reiseführer' jetzt im großen Sortiment von Weltbild.de entdecken. Sicheres & geprüftes Online-Shopping bei Weltbild.de! Was man auf den ersten Blick nicht gleich erkennen kann: Aus dem ehemals kleinen Bauerndorf hat sich ein moderner zukunftsorientierter Ort entwickelt. 1950 wohnten gerade mal 650 in Aurich, heute sind es über 1600 Einwohner. Der Ort hat sich als letzter Teilort Mitte der 70er Jahre dem neuen Stadtverband Vaihingen an der Enz angeschlossen. Conrad Bernhard Meyer ist aber vorrangig mit den zahlreichen Bauten in Aurich verbunden, die zwischen 1799 und 1814 aus seiner Feder entstanden. Er hat als autodidaktischer Architekt und Baumeister wie kaum ein anderer das Bild der Stadt Aurich geprägt. Bauten in Aurich Viel Platz und viele Ideen für Familien in der Jugendherberge Aurich. Auf Groß und K...