Kostenlose elektronische Bibliothek

Gesetze der Sklaverei in Teilen der USA - George McDowell Stroud

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 7,43
ISBN: 3747731198
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: George McDowell Stroud

George McDowell Stroud books Gesetze der Sklaverei in Teilen der USA epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Beschreibung:

Klappentext zu „Gesetze der Sklaverei in Teilen der USA “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

...lle Ende der Sklaverei in den USA gefeiert ... Gesetze der Sklaverei in Teilen der USA: Amazon.de: George McDowell ... ... . An diesem Tag im Jahre 1862 unterzeichnete Abraham Lincoln das entsprechende Gesetz. Ist Tag der Sklavenbefreiung (Emancipation Day) ein Feiertag? Sind die Geschäfte ... Selbst die Sklaven erhielten einige Rechte zugesprochen. So hatten sie das Recht auf Absicherung im Alter und bei Krankheit, sie durften ihre Religion ausüben, heiraten und sogar eine Freizeitregelung war vorgesehen. Jetzt gab es zwar Gesetze, welche die Sk ... Gesetze der Sklaverei in Teilen der USA: 9783747731192: Amazon.com: Books ... . Jetzt gab es zwar Gesetze, welche die Sklavenhaltung regelten, aber fast niemand hielt sich daran. So waren sie nur allzu oft ... Das Gesetz regelt bis ins Detail das Alltagsleben der Sklaven, z. B. welche Kleidung sie tragen dürfen. Gänzlich aberkannt wird den Sklaven auch die Versammlungsfreiheit und das Recht, lesen und schreiben zu lernen. Bis zur Abschaffung der Sklaverei im Jahre 1865 bleibt das Gesetz weitgehend unverändert. Dieser politische Druck bewirkte eine Änderung der öffentlichen Meinung in den jeweiligen Ländern, sodass zwischen 1833 und 1865 Sklaverei auch offiziell in den USA und weiten Teilen Europas bzw. deren Kolonien verboten wurde. Und doch machen sich Sklaverei und Sklavenhandel bis heute vor allem in den vormaligen europäischen Kolonien ... Vor 150 Jahren: Das Ende der Sklaverei in den USA Bis 1865 wurden im Süden der Vereinigten Staaten Schwarze auf Märkten verkauft und als Leibeigene gehalten. Der 13. In den fast 400 Jahren der atlantischen Sklaverei kamen etwa zehn bis zwölf Millionen verschleppte Schwarzafrikaner lebend in Amerika an. Vier bis fünf Millionen Sklaven wurden auf die Inseln der Karibik gebracht, 3,5 bis fünf Millionen gelangten nach Brasilien und eine halbe Million Sklaven wurde in die USA verkauft. Doch die Dunkelziffer ... 4 Verbot der Sklaverei und der Zwangsarbeit Art. 5 Recht auf Freiheit und Sicherheit Art. 6 Recht auf ein faires Verfahren Art. 7 Keine Strafe ohne Gesetz Art. 8 Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens Art. 9 Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit Art. 10 Freiheit der Meinungsäußerung Art. 11 Versammlungs- und ... Die Sklaverei in den Vereinigten Staaten gab es bis 1865, als sie durch den 13. Zusatzartikel abgeschafft wurde. Die nicht bindende Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde 1948 mit der Stimme der USA von der Generalversamml...