Kostenlose elektronische Bibliothek

Der Sachsenführer Widukind - Josef Dettmer

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 4,32
ISBN: 3747721826
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Josef Dettmer

Das Buch Der Sachsenführer Widukind pdf finden Sie hier

Beschreibung:

Klappentext zu „Der Sachsenführer Widukind “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

...Rassenreinheit", Kampfesmut und „Volksgemeinschaft" ... Widukind (Sachsen) - Wikipedia ... . Den Namen "Widukind" gibt es in verschiedenen Schreibweisen, die Reichsannalen sprechen von "Widochind" und "Widukind" in Ostwestfalen ist auch der Name "Wittekind" gebräuchlich, während im Friesischen sich der Name "Weking" durchsetzte, so auch in H. Löns Novelle "Die rote Beere". Widukind, der Sachsenführer, der Hauptgegner Karl's des Großen während des ersten Abschnitts des Sachsenkrieges, war ein westfälischer Edeling und Gaufürst, der sich, wie es heißt, durch besondern Adel des Geschlechts und Reichthum der Besitzungen auszeichnete. Ob er auch erwählter Heerführer der Westfalen gewe ... Widukind, der Sachsenherzog und Widersacher Karls des Großen ... . Ob er auch erwählter Heerführer der Westfalen gewesen ist, muß dahingestellt bleiben, da die maßgebenden Quellen dies nicht berichten, auch seiner Theilnahme an einzelnen Kämpfen und Schlachten nicht ausdrücklich gedenken. Für das alte Enger diente vor allem der sagenhafte Sachsenführer Widukind als Markenzeichen. In den letzten drei Jahrzehnten ist das Kirschblütenfest in der Region mindestens ebenso bekannt geworden. Für Widukind können die Engeraner nichts, für das attraktive Stadtfest im Frühjahr aber schon. Kaufleute und kulturinteressierte Bürger ... Der Name Widukind war im frühen Mittelalter weder Leitname seines Geschlechts noch sonderlich beliebt, was den differenzierten Umgang mit dem (heidnischen) Sachsenführer kennzeichnet. Erst mit zunehmendem zeitlichen Abstand wurde das Bekenntnis zu Widukind immer populärer, dann aber in Zusammenhängen, die eher die Instrumentalisierung von Geschichte als die frühmittelalterlichen Befunde ... Ein Projekt im Rahmen von {COD1NG DA V1NC1}. Die Liste beruht auf dem Datensatz Liste der verbannten Bücher vom 06.06.2013, Veröffentlichende Stelle: BerlinOnline ... Widukind stammte aus westfälischem Adel. Als sich 777 die Sachsen den Eroberungen durch die Franken unter Karl dem Großen und der damit verbundenen Einführung des Christentums zunächst unterwarfen, floh Widukind zu den Dänen. 778 kam er zurück und wurde der Führer der Sachsen im Widerstand gegen die Invasionstruppen des Frankenkönigs. Vielleicht war Widukinds Mutter oder Frau eine dänische Prinzessin. 778 bewog Widukind die Sachsen erneut zum Aufstand, der sie bis vor die Tore Kölns führte, aber letztlich wieder scheiterte. 779 überrollte Karl der Große die Westfalen und nahm von den Engern wieder Geiseln. 780 führte er sein Heer von Westfalen aus bis zur Elbe und ... Widukind, der sachsenführer [microform], nach geschichte und sage, 1. theil Item Preview Der westfälische Gaufürst Widukind lässt sich am 7. Januar 787 in Attigny taufen. Er war der Führer des Widerstandes gegen den fränkischen König Karl den Großen und verteidigte sowohl die ... alter deutscher zweigliedriger Name, der heute als Familienname häufig ist, aber als Vorname nahezu ausgestorben; bekannt durch den Sachsenführer Widukind (8./9. Jh.) Widukind setzt sich zusammen aus den altsächsischen Wörtern für "Holz", "Wald" und " Kind". Amtage.de - das Minden-Magazin von Petra und Hans-Jürgen Amtage mit Informationen über die Weserstadt Minden in Westfalen, ihre Geschichte und Geschichten. Damals standen die Sachsen unter Widukind im Krieg mit dem Frankenkaiser Karl dem Großen. Die Kriege Karls des Großen gegen die Sachsen dauerten 32 Jahre von 772 bis 804 n. Chr. Der Sachsenführer Widukind wurde 782 n. Chr. bei Verden an der Aller von Karl dem Großen besiegt und von ihm in die Verbannung geschickt. Es ist davon auszugehen ... Widukind — de Saxe La guerre entre Charlemagne et les Saxons Widukind de Saxe ou Wittekind de Saxe, dit le Grand, (né vers 755 mort le 7 janvier 810)[1] est le personnage emblématique de la résistance saxonne face aux … Wikipédia en Français. Widukind — • Saxon leader, and one of the heads of the Westphalian nobility Catholic ... Der Name Widukind bedeutet Waldkind oder Kind des Waldes und war offensichtlich eine Kenning. Widukind war eine Umschreibung des Wolfs, eines Tieres, das mit dem Krieg oder mit dem Tod in Verbindung gebracht wird. Der Name Widukind mag also ursprünglich ein ehrender Beiname gewesen sein, kein Eigenname. Über Widukinds Vorfahren ist nichts ... Die Karlsteine erhielten ihren Namen nach einer Legende: Karl der Große soll, nachdem der Sachsenführer Widukind ein göttliches Zeichen verlangte, den Deckstein, eine mächtige Steinplatte, mit einer Peitsche zerschlagen haben. Kreuz im Hone Nach 1200 Jahren sind nur wenige historische Figuren und Legendengestalten auch heutigen Generationen so gegenwärtig wie Widukind, der berühmte Sachsenführer im Krieg gegen Karl den Großen. Gerade in Ostwestfalen, im »Widukind-Land« zwischen Enger, Herford und Minden, ist die Erinnerung...