Kostenlose elektronische Bibliothek

Die Biene und die Bienenzucht im Altertum - R. Billiard

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 28.04.2015
DATEIGRÖSSE: 5,65
ISBN: 3956926951
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: R. Billiard

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Die Biene und die Bienenzucht im Altertum R. Billiard Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Biene und die Bienenzucht im Altertum “Eine erste Blütezeit erlebte die Imkerei im Alten Ägypten um 3.000 v. Chr., in der Honig als Speise der Götter galt. Der erste sichere Nachweis der Bienenhaltung mit Beuten liegt aus der Zeit von 2400 bis 600 v. Chr. ebenfalls aus Ägypten vor. Vier Reliefs, eines aus einem Tempel und drei aus Grabkammern, zeigen Imker bei der Arbeit an Beuten. Auf dem Nil waren die ersten Wanderimker unterwegs. In der griechischen Antike wurde die medizinische Bedeutung des Honigs entdeckt. Aus dem 1. Jahrtausend v. Chr. stammt die 2007 in Israel entdeckte Imkerei von Tel Rehov, eine Großimkerei mit mehr als 100 Bienenstöcken. Die Bedeutung der Imkerei in der Antike wird durch Verordnungen von Solon unterstrichen. Um 400 v. Chr. lehrte Hippokrates, dass Honigsalben Fieber senken und das Honigwasser die Leistung der Athleten bei den antiken Olympischen Spielen verbesserte. In Mitteleuropa finden sich erste frühgeschichtliche Zeugnisse der Bienenhaltung aus dem 10. vorchristlichen Jahrhundert. (Wiki)Der vorliegende Band ist illustriert mit 25 S/W-Abbildungen.Nachdruck der Originalauflage von 1904.

...und die Bienenzucht im Altertume von Raymond Billiard versandkostenfrei bestellen bei Weltbild ... Die Biene und die Bienenzucht im Altertum von R. Billiard portofrei bei ... ... .de, Ihrem Bücher-Spezialisten! Daß die Bienenzucht stark verbreitet war und auch Streitfälle nicht selten waren. In Attika soll es (450 v.u.Z.) In Attika soll es (450 v.u.Z.) ca. 20000 Bienenstöcke gegeben haben, denn der Honig von dort war sehr geschätzt. Altertum Als die Menschen zu Ackerbau und Viehzucht übergingen, holten sie auch Bienenvölker in die Nähe ihrer Behausungen. Die älteste Bienenhaltung gab es wahrscheinlich im Vorderen Orient. Die Biene und die Biene ... Die Biene und die Bienenzucht im Altertum Buch versandkostenfrei ... . Die älteste Bienenhaltung gab es wahrscheinlich im Vorderen Orient. Die Biene und die Bienenzucht im Altertume | R. Billiard | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon. Wichtigste Veröffentlichungen: Die Bienen Europas (Apidae europaeae) (1895-1901) und Die europäischen Bienen (Apidae) - Das Leben und Wirken unserer Blumenwespen. Eine Darstellung der Lebensweise unserer wilden wie gesellig lebenden Bienen nach eigenen Untersuchungen für Naturfreunde, Lehrer u. Zoologen (1922). Die Biene das Schriftzeichen (Hieroglyphe) des Königs von Ober - und Unterägypten. njswt-bjt heißt wörtlich: Der welcher zur Binse und Biene gehört 2400 v. Ch. Ägypten, Wandern mit Bienen auf dem Nil; Aufbewahrung von Honig in Krügen. Saltar al contenido principal. Prueba Prime Hola, Identifícate Cuenta y listas Identifícate Cuenta y listas Pedidos Suscríbete a Prime Cesta Finden Sie Top-Angebote für Die Biene und die Bienenzucht im Altertum von R. Billiard (2015, Taschenbuch) bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel! Die Biene und die Bienenzucht im Altertume Summary Book Dumont Direkt Reisefuhrer New York hain4labour.org bol.com DuMont direkt Reiseführer New York, Sebastian . Der neue DuMont direkt Reiseführer zu New York ist modern gestaltet, bietet einen beiliegenden. 20. Jan. 2017 Fabulous finden sogar die ziemlich coolen New Yorker selbst ihre Stadt, Bei den Bienen handelte es sich um die Rasse der Dunklen Europäischen Biene. Bei archäologischen Ausgrabungen auf der küstennahen Wurt Feddersen Wierde wurde in den Jahren 1955 bis 1963 eine Bienenbeute in Form eines Rutenstülpers gefunden, der von den Ausgräbern in den Zeitraum zwischen 0 und 200 n. Chr. datiert wurde [4] . Bücher Online Shop: Die Biene und die Bienenzucht im Altert...