Kostenlose elektronische Bibliothek

Allgemeine Enzyklopaedie der Wissenschaften und Kuenste - Anonym

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 9,16
ISBN: 3747786340
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Anonym

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Allgemeine Enzyklopaedie der Wissenschaften und Kuenste Anonym Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Allgemeine Enzyklopaedie der Wissenschaften und Kuenste “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

...lausgabe aus dem Jahr 1866. Allgemeine Enzyklopädie der Wissenschaften und der Künste ... Allgemeine Enzyklopaedie der Wissenschaften und Kuenste in ... ... . Der Ersch-Gruber. - Im Jahre 1818 erschien der erste Band der »Allgemeinen Enzyklopädie der ... Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste in alphabetischer Folge von genannten Schriftstellern bearbeitet und herausgegeben von J. S. Ersch und J. G. Gruber 12 Bände (Theile 1-10, 13, 14 der ersten Section), jeweils zwei Teile in einem Band gebunden Leipzig, Verlag von Johann Friedrich Gleditsch, 1818-1825 Die Veröffentlichung der unvollendeten Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste, in alphabetischer Folge wurde 1818 von Ersch und Gruber begonnen; bis 1889 erschienen 167 Text-Bände und 1 Tafelband. Es handelt sich um eine wissenschaftliche Enzyklopädie, die von über 400 Mitarbeite ... Allgemeine Enzyklopaedie der Wissenschaften und Kuenste: Fulcher ... ... . Es handelt sich um eine wissenschaftliche Enzyklopädie, die von über 400 Mitarbeitern erarbeitet wurde und knapp 79.000 Seiten in drei Sektionen umfasst. Aus unserer Rubrik Faksimile: Allgemeine Enzyklopädie der Wissenschaften und der Künste. Der Ersch-Gruber. » Jetzt online bestellen auf froelichundkaufmann.de Die Veröffentlichung der unvollendeten Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste, in alphabetischer Folge wurde 1818 von Ersch und Gruber begonnen; bis 1889 erschienen 167 Text-Bände und 1 Tafelband. Es handelt sich um eine wissenschaftliche Enzyklopädie, die von über 400 Mitarbeitern erarbeitet wurde und knapp 79.000 Seiten in drei Sektionen umfasst. Die Veröffentlichung der unvollendeten Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste, in alphabetischer Folge wurde 1818 von Ersch und Gruber begonnen; bis 1889 erschienen 167 Text-Bände und 1 Tafelband. Es handelt sich um eine wissenschaftliche Enzyklopädie, die von über 400 Mitarbeitern erarbeitet wurde und knapp 79.000 Seiten ... Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste ... Allgemeine Enzyklopädie der Wissenschaften und der Künste. Der Ersch-Gruber. - Im Jahre 1818 erschien der erste Band der »Allgemeinen Enzyklopädie der Wissenschaften und der Künste«, des größten deuts × Schließen Dieser Online-Shop verwendet Coo ... Allgemeine Enzyklopädie der Wissenschaften und Künste taip vad. Göttinger Digitalisierungs-Zentrum ( Niedersächsischen Staats - und Universitätsbibliothek Göttingen ) digitalizavo. Reprodukcijos DigiZeitschriften. DigiZeitschriften ist ein Service für das wissenschaftliche Arbeiten. Über einen kontrollierten Nutzerzugang können Studierende und ... Die Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste ist eine Enzyklopädie von Johann Samuel Ersch (1766-1828) und Johann Gottfried Gruber (1774-1851), wird daher auch nur kurz Ersch-Gruber genannt. Allgemeine Enzyklopaedie der Wissenschaften und Kuenste in alphabetischer Folge von genannten Schriftstellern . Johann Samuel Ersch. J.F.Gleditsch, 1851. 0 Rezensionen . Voransicht des Buches » Was andere dazu sagen - Rezension schreiben. Es wurden keine ......