Kostenlose elektronische Bibliothek

Fälle zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) - Maria Wersig

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 01.09.2017
DATEIGRÖSSE: 4,71
ISBN: 3825248704
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Maria Wersig

Das beste Fälle zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) PDF, das Sie hier finden

Beschreibung:

Klappentext zu „Fälle zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) “Antidiskriminierung - RechtsgrundlagenDas Fallbuch vermittelt anschaulich und strukturiert Grundkenntnisse des Antidiskriminierungsrechts. Mit praxisorientierten Fallbeispielen werden Definitionen und Strukturen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) erarbeitet und Anwendungsprobleme aufgezeigt.Das Buch erleichtert den Einstieg in die Materie für Studierende und Menschen in der Beratungspraxis. Wichtige Rechtsprechung aus dem Arbeits- und Zivilrecht wird berücksichtigt und verständlich aufbereitet.Für alle, die sich im Studium und in der Praxis mit Antidiskriminierung auseinandersetzen ein verständlicher Überblick über die Rechtsgrundlagen im AGG.

...en ist" August 2006 (BGBl. I S. 1897), das zuletzt durch Artikel 8 des Gesetzes vom 3 ... Fallbeispiele - AGG-Ratgeber - Hinweise zum Allgemeinen ... ... . Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) - umgangssprachlich auch Antidiskriminierungsgesetz genannt - ist ein deutsches Bundesgesetz, das „Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität verhindern und beseitigen soll". Antidiskriminierung - Rechtsgrundlagen Das Fallbuch vermittelt anschaulich und stru ... Wersig | Fälle zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) | 2017 ... ... . Antidiskriminierung - Rechtsgrundlagen Das Fallbuch vermittelt anschaulich und strukturiert Grundkenntnisse des Antidiskriminierungsrechts. Mit praxisorientierten Fallbeispielen werden Definitionen und Strukturen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) erarbeitet und Anwendungsprobleme aufgezeigt. sondere das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, kurz AGG, das im August 2006 in Kraft getreten ist. Das AGG wendet sich auch an alle Dienstgebenden und Mit-arbeitenden der evangelischen und der katholischen Kirche, ob in den Kirchengemeinden, der Kirchenverwaltung, bei der Caritas oder in der Diakonie. Ziel des AGG ist es, dass niemand Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) trat mit einiger Verspätung zum 18. August 2006 in Kraft. Ziel des Gesetzes ist, Benachteiligungen aus gründen der Rasse, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz; AGG-Wegweiser - Erläuterungen und Beispiele zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (PDF, 293 KB) Das könnte Sie auch interessieren: Wichtige Entwicklungen beim Diskriminierungsschutz im Jahr 2015 - Ein Jahresrückblick (PDF, 213 KB) Expertise "Beschwerdestelle und ... Finden Sie Top-Angebote für Fälle zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) von Maria Wersig (2017, Taschenbuch) bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel! Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz („AGG") trat am . 18. August 2006 in Kraft, um . vier europäische Richtlinien. in ein einheitliches Antidiskri-minierungsgesetz umzusetzen. Die vorliegende Evaluation des Gesetzes nimmt sowohl die rechtliche Entwicklung des Gesetzes in den Blick wie auch seine praktische Wirksamkeit. Das AGG wurde ... Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) § 15 Entschädigung und Schadensersatz (1) Bei einem Verstoß gegen das Benachteiligungsverbot ist der Arbeitgeber verpflichtet, den hierdurch entstandenen Schaden zu ersetzen. 2.9 Nach Alter gestaffelte Anzahl der...