Kostenlose elektronische Bibliothek

Herrschaft macht Geschichte

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 8,16
ISBN:
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

Sie können das Buch Herrschaft macht Geschichte nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Herrschaft macht Geschichte “Wer Geschichte als ein empirisches Vorkommnis begreift, das in positivistischer Neutralität objektiv zu beschreiben ist, verkennt ganz wesentlich ihren politischen Charakter. Geschichte ist stets Ausdruck der gesellschaftlichen Verhältnisse, sie entsteht im Medium ihrer Darstellung. Und die ist durchaus höchst widersprüchlich. Wenn wir von Geschichte reden, dann legen wir ihr einen doppelten Sinn bei. Zum einen können wir ihr angesichts ihrer Faktizität nicht entrinnen. Zum anderen aber bedeutet diese Faktizität fast nichts ohne Deutung und Erläuterung, ohne Kommentar und Sinnstiftung. So ist es nicht einerlei, ob wir von Herrschergeschichte oder von Mentalitäts- und Sozialgeschichte sprechen, ob wir einer geschichtsmaterialistischen Interpretation folgen oder ob wir Geistes- und Ideengeschichte betreiben. Und ein weiteres kommt hinzu. Es ist nämlich keineswegs unwichtig zu klären, in wessen Namen Geschichte geschrieben wird. Im Namen von Schwarzen Menschen, von Frauen, von kolonialisierten Völkern, von Schwulen, Lesben und transidentifizierten Menschen, von Menschen mit Behinderung, von Menschen jüdischen und islamischen Glaubens, im Namen der Armen? "HERRSCHAFT MACHT GESCHICHTE" ist daher als kritischer Einwand gegen die gegenwärtig zu beobachtende Komplexitätsreduktion der ohnehin eher bruchstückhaften Vermittlung von Geschichte an den Schulen und Hochschulen zu verstehen.

... Vorkommnis begreift, das in positivistischer Neutralität objektiv zu beschreiben ist, verkennt ganz wesentlich ihren politischen Charakter ... Herrschaft macht Geschichte - Fachbuch - bücher.de ... . Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Reflexiv: Macht und Herrschaft. Neuere Diskussionen - vor allem in Anlehnung an die Arbeiten des Sozialphilosophen Michel Foucault ‑ sehen die Möglichkeit der eindeutigen Abgrenzung von Herrschaft gegenüber dem Begriff der Macht, aber auch gegenüber dem der individuellen Freiheit nicht mehr gegeben. Sie beziehen sich dabei auf Phänomene ... Forum Politische Bildung (Hg.): Herrschaft und Macht Informationen zur Politischen Bildung Bd. ... Liste der Herrschaftsformen - Wikipedia ... . Sie beziehen sich dabei auf Phänomene ... Forum Politische Bildung (Hg.): Herrschaft und Macht Informationen zur Politischen Bildung Bd. 31, Innsbruck-Wien-Bozen 2009 3 Einleitung „Macht" und „Herrschaft" sind zentrale Begriffe in der politischen Bildung, die im vorlie-genden Themenheft von unterschiedlichen Seiten beleuchtet werden. Für Wolfgang Sander, Macht ist Verändernkönnen. Im Sinne von „Verändernkönnen" ist die Geschichte der menschlichen Macht die Geschichte des menschlichen Handelns. Marshall B. Rosenberg spricht im Kontext seines Modells der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) von zwei verschiedenen Formen von Macht: strafender und beschützender Macht. tisierung der Geschichte der Namenlosen und der Opfer wird sich vor allem mit humanen Argumenten begründen lassen. Der Entscheidungsspielraum der LehrerInnen ist in den genannten Fällen eng bemessen. Macht und Herrschaft als Themen im Unterricht Lernalter un...