Kostenlose elektronische Bibliothek

Darstellungen des Unbeobachtbaren - Tobias M. Schwaiger

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 12,51
ISBN: 3826066200
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Tobias M. Schwaiger

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Darstellungen des Unbeobachtbaren Tobias M. Schwaiger Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Darstellungen des Unbeobachtbaren “Beschäftigt sich Science-Fiction-Film eigentlich mit 'Science', also mit (Natur-)Wissenschaft? Wie reflektiert die zur Selbstreflexivität neigende Gattung das Erkenntnisstreben des Menschen? Anhand der Kategorie des Unbeobachtbaren, Interessensgegenstand jeder (natur-)wissenschaftlichen Forschung einerseits sowie darstellerische Herausforderung an das Mediale andererseits, lässt sich darauf eine mit Medientheorie argumentierende Antwort geben. Das Unbeobachtbare - beziehungsweise dessen Kippfigur: das Undarstellbare - markiert die Grenzen medialer Darstellung und zwingt das Medium Film sich mit seinen epistemischen Möglichkeiten auseinanderzusetzen. In neun anschaulichen Fallanalysen werden Darstellungen des Unbeobachtbaren untersucht und unterschiedliche medienreflexive Auseinandersetzungen mit wissenschaftlichen Erkenntnisstreben identifiziert.

... ist mit dem „band pass fi lter" von Baxter und King unter Verwendung der Zeitreihe des vierteljährlichen Brutto inlands pro dukts zu konstanten retische Darstellung wird durch einen Überblick über die existierende empirische Evidenz zu diesen Effekten ergänzt ... Die Nähe des fernen Fremden - Tobias M. Schwaiger untersucht, wie die ... ... . Die Darstellung konzentriert sich dabei ausschließlich auf Si-tuationen, in denen Wanderungsanreize durch das Sozialversicherungssystem in den poten-tiellen Empfängerländern ausgelöst werden. Andere, in ihrer quantitativen ... Marian Füssel (Münster) sprach abschließend über die „Darstellung des Undarstellbaren", genauer: „Das Bild der Schlacht im 18. Jahrhundert". Im ersten Abschnitt („Epistemologie des Unbeobachtbaren") hob er auf das Proble ... Darstellungen des Unbeobachtbaren - Tobias M. Schwaiger (Buch) - jpc ... . Andere, in ihrer quantitativen ... Marian Füssel (Münster) sprach abschließend über die „Darstellung des Undarstellbaren", genauer: „Das Bild der Schlacht im 18. Jahrhundert". Im ersten Abschnitt („Epistemologie des Unbeobachtbaren") hob er auf das Problem ab, dass selbst für die militärischen Strategen zwar alle logistischen Entscheidungen und ... Donnerstag 31. Oktober 2019 (Reformationstag): Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig ist geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums im ... Der britische Autor Ian McEwan erklärt, warum uns nichts anderes übrig bleiben wird, als mit künstlicher Intelligenz zu kooperieren. H-NetReviews unddieEroberungundZerstörungderStadtsexualisier-te: Das Ereignis wurde mit einer " Hochzeit" oder einer Vergewaltigung durch Tilly parallelisiert. Mit Hilfe des faktoranalytischen Modells der „unbeobachtbaren" Variablen wird versucht, diese Beziehungen empirisch zu schätzen. Dieses LISREL-Verfahren (Linear Independent Structural Relationship) unterscheidet sich insofern von der üblichen Regressionsanalyse, als nicht nur ein, sondern mehrere Indikatoren zur Abbildung der abhängigen ... Formel (9) gibt dieses Vektorpotential wieder, welches tatsächlich ein coulombartiges Feld einer Punktladung beschreibt, mit dem Unterschiede, daß eine Singularität entlang einer Linie auftritt, die der mathematische Ausdruck des von Dirac angenommenen unbeobachtbaren Fadens (..unobservable string") ist. Nun ist gegen gutes Design nichts einzuwenden - es transportiert Ideen. Die heute weit verbreitete ´Medien-Kunst´ krankt aber allzuoft an dem Problem außer Design nichts zu transportieren. Im Luhmannschen Sinne der "Darstellung des Unbeobachtbaren" ist diese Kunst leer oder schlicht keine Kunst. ausführlichere Darstellung zum erweiterten DPLS ist in Ruge (2011) zu finden. Die dynamischen Strukturgleichungsmodelle wie DPLS bieten gegenüber der weit ver-breiteten multivariaten Regression den Vorteil, eine wesentliche höhere Anzahl an Varia-blen gleichzeitig nutzen zu können. Gegenüber der dynamischen Faktoranalyse besteht der...