Kostenlose elektronische Bibliothek

Zwei Hälften des Lebens. - Eberhard Rathgeb

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 08.04.2019
DATEIGRÖSSE: 10,49
ISBN: 3896675974
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Eberhard Rathgeb

Sie können das Buch Zwei Hälften des Lebens. nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Zwei Hälften des Lebens. “Hegel und Hölderlin kamen 1770 auf eine Welt, die Schwäbisch sprach. Erst im legendären Tübinger Stift lernten sich die beiden angehenden Theologen kennen und schlossen Freundschaft. Jahre später wurden sie Hauslehrer, der eine hier, der andere dort. Von Anfang 1797 bis zum Sommer 1800 konnten sie sich wieder regelmäßiger sehen und über Philosophie, Dichtung und die Liebe reden. Dann liefen ihre Schicksalsbahnen, radikal und unerbittlich, in konträren Richtungen auseinander: Hölderlin, der sein Leben auf die wundersame Poesie setzte, landete als friedlicher Verrückter, der Verse schrieb, in einem Turm in Tübingen, und Hegel, der dem vernünftigen Weltgeist auf die Schulter klopfte, stieg zum gefeierten Berufsphilosophen auf, mit Sitz in Berlin.

...tuellen Weg eines Menschen mindestens zwei große Entwicklungen gibt ... Zwei Hälften des Lebens.: Hegel und Hölderlin. Eine Freundschaft ... ... . Danach liefen ihre Schicksalsbahnen, radikal und unerbittlich, in konträren Richtungen auseinander: Hölderlin, der sein Leben auf die wundersame Poesie setzte, landete als friedlich verrückter Dichter im Tübinger Turm, und Hegel, der dem vernünftigen Weltgeist auf die Schulter klopfte, stieg zum gefeierten Berufsphilosophen auf, mit Sitz ... Dann liefen ihre Schicksalsbahnen, radikal und unerbittlich, in ... Eberhard Rathgeb: Zwei Hälften des Lebens.. Hegel und Hölderlin. Eine ... ... ... Dann liefen ihre Schicksalsbahnen, radikal und unerbittlich, in konträren Richtungen auseinander: Hölderlin, der sein Leben auf die wundersame Poesie setzte, landete als friedlicher Verrückter, der Verse schrieb, in einem Turm in Tübingen, und Hegel, der dem vernünftigen Weltgeist auf die Schulter klopfte, stieg zum gefeierten Berufsphilosophen auf, mit Sitz in Berlin. Hegel und Hölderlin kamen 1770 auf eine Welt, die Schwäbisch sprach. Erst im legendären Tübinger Stift lernten sich die beiden kennen und schlossen Freundschaft ... Die Frage, die hier ein Schlaglicht in das reiche Gewebe von Lebens- und Werkeslinien bei und um Hölderlin werfen soll und deren unterschiedliche Beantwortungversuche die Rezeption von Hölderlins Gesamtwerk von Anfang an bis zum heutigen Tag wesentlich geprägt haben, ist folgende: Welches sind die zwei Hälften im Leben und Werk Hölderlins? Zwei Hälften des Lebens. Hegel und Hölderlin. Eine Freundschaft. - Hegel und Hölderlin kamen 1770 auf eine Welt, die Schwäbisch sprach. Erst im legendären Tübinger Stift lernten sich die beiden angehe...