Kostenlose elektronische Bibliothek

Verschieben wir es auf morgen - Miriam Maertens

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 12.10.2018
DATEIGRÖSSE: 4,97
ISBN: 3963660023
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Miriam Maertens

Sie können das Buch Verschieben wir es auf morgen nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Verschieben wir es auf morgen “Sie hat sich nie als Kranke gefühlt, wollte nie jemand sein, bei dem man zuerst an die kaputte Lunge denkt. Deshalb beschloss die Schauspielerin Miriam Maertens, einfach so zu leben, als wäre sie gesund.Sie will so sein wie alle Kinder, nichts versäumen, überall mitmachen, auch auf Klassenfahrt gehen. Die auffällige Sorge ihrer Mutter versteht sie nicht. Sie fühlt sich körperlich schwach, aber nie krank. Und sie kann sich durchsetzen, weil ihr Bruder mitkommt, der ihr den Rücken abklopft und mit ihr inhaliert. Mit sechzehn bricht sie die Schule ab, weil sie unbedingt ans Theater will - wie ihr Vater und ihre beiden älteren Brüder. Nur wenige wissen, dass Miriam Maertens vor jedem Auftritt und in den Pausen inhaliert, um auf der Bühne nicht atemlos zu sein. Mit Anfang Dreißig wird sie gegen den Rat der Ärzte schwanger. Erst als sie kaum noch Luft bekommt, ist sie bereit, sich auf die Liste für ein Spenderorgan setzen zu lassen. Es erfordert viel Kraft und noch mehr Mut, den eigenen Weg so unbeirrt zu gehen - aber das Leben ist es allemal wert.

...ose, ihrem ureigenen Umgang mit der Krankheit, ihr durch die Krankheit eingeschränktes Leben so normal wie möglich zu leben, nur wenige nehmen lässt sie teilnehmen an ... Verschieben wir es auf morgen: Wie ich dem Tod ein Schnippchen schlug ... ... ... Viele übersetzte Beispielsätze mit "auf morgen verschieben" - Englisch-Deutsch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Englisch-Übersetzungen. Verschieben wir es auf morgen. Wie ich dem Tod ein Schnippchen schlug. von Miriam Maertens, erschienen bei Ullstein, 2018. Sie hat sich nie als Kranke gefühlt, wollte nie jemand sein, bei dem man zuerst an die kaputte Lunge denkt. Deshalb beschloss die S ... Die Eltern entscheiden sich and ... Amazon.de:Kundenrezensionen: Verschieben wir es auf morgen: Wie ich dem ... ... . Sie hat sich nie als Kranke gefühlt, wollte nie jemand sein, bei dem man zuerst an die kaputte Lunge denkt. Deshalb beschloss die S ... Die Eltern entscheiden sich anders, sie und die Geschwister leben mit ihr und der Krankheit und helfen ihr, ein möglichst normales Leben zu führen. Miriam kämpft sich durch die Kinder- und Jugendjahre, mit 16 verlässt sie die Schule um ihren Traum von einer Schauspielkarriere umzusetzen. Und es gelingt ihr. Mit Anfang 30 wird sie entgegen ......