Kostenlose elektronische Bibliothek

Ostfrauen verändern die Republik

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 13.03.2019
DATEIGRÖSSE: 4,33
ISBN: 3962890343
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Ostfrauen verändern die Republik Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Ostfrauen verändern die Republik “Wohin man auch hört, immer wieder erklingt das Hohelied auf die ostdeutschen Frauen: Sie sind berufsmobiler, risikobereiter und aufstiegsorientierter als die Männer. In der Tat: Ostfrauen sind häufiger berufstätig als Westfrauen, kehren nach der Geburt eines Kindes früher auf Vollzeitstellen zurück und mischen in der Politik kräftig mit. Die Ostfrauen haben dem vereinigten Deutschland ihren Stempel aufgedrückt. Aber warum?Tanja Brandes und Markus Decker arbeiten heraus, was Ostfrauen in die deutsche Einheit konkret eingebracht haben, und vermitteln überraschende neue Erkenntnisse.

...er warum? Tanja Brandes und Markus Decker arbeiten heraus, was Ostfrauen in die deutsche ... Ostfrauen verändern die Republik - Publikation - Landeszentrale für ... ... ... Anlass dieser Veranstaltung war das aktuelle Erscheinen des Buches „Ostfrauen verändern die Republik", in dem Tanja Brandes und Markus Decker herausarbeiten, was Ostfrauen in die deutsche Einheit konkret eingebracht haben - mit überraschenden neuen Erkenntnissen. Buchvorstellung: „Ostfrauen verändern die Republik" Druckansicht. Events. Erstellt: 21.11.2019 / 12:02 von cg1. Markus Decker kommt am 3. Dezember in die ... Tanja Brandes / Markus Decker: Ostfrauen verändern die Republik ... ... . Events. Erstellt: 21.11.2019 / 12:02 von cg1. Markus Decker kommt am 3. Dezember in die Akademie 2. Lebenshälfte, Jacobstraße 12, er stellt dort das Buch „Ostfrauen verändern die Republik" vor, welches er zusammen mit Tanja Brandes geschrieben hat. Sie erzählen die Erfolgsgeschichte von Politikerinnen wie Manuela Schwesig oder Franziska Giffey, die im Osten starteten und Berlin veränderten. Und Alice Schwarzer analysiert, warum es kein Zufall ist, dass die erste deutsche Kanzlerin eine Ossi ist - und eine Wessi das niemals gewagt hätte. In der DDR konnten Frauen, zugespitzt gesagt, arbeiten und abtreiben. Im Bereich der Gleichstellungspolitik hatten die Ostfrauen die Nase vorn - und haben es bis heute. Die Sache hat aber einen Haken. Die Ostfrauen haben dem vereinigten Deutschland ihren Stempel aufgedrückt. Aber warum? Tanja Brandes und Markus Decker arbeiten heraus, was Ostfrauen in die deutsche Einheit konkret eingebracht haben, und vermitteln überraschende neue Erkenntnisse. Klappentext zu „Ostfrauen verändern die Republik " Wohin man auch hört, immer wieder erklingt das Hohelied auf die ostdeutschen Frauen: Sie sind berufsmobiler, risikobereiter und aufstiegsorientierter als die Männer. In der Tat: Ostfrauen sind häufiger berufstätig als Westfrauen, kehren nach der Geburt eines Kindes früher auf ... Ostfrauen verändern die Republik, Stadtverwaltung Stadt- und Regionalbibliothek Gera, Puschkinplatz 7, 07545 Gera, Germany, Gera, Germany. Wed Nov 20 2019 at 07:30 pm, Tanja Brandes, Markus DeckerWohin man auch hört, immer wieder erklingt das Hohelied auf die ostdeutschen Frauen. Sie seien beruf Ostfrau, das klingt wie ein leicht angestaubtes Etikett, von dem man hoffte, dass man ihm fast 30 Jahre nach dem Mauerfall endlich entkommen sein sollte. Aber die Diskussionen, die derzeit ... Buchvorstellung und Gespräche u.a. mit den Autor_innen Tanja Brandes und Markus Decker. Ostfrauen sind häufiger berufstätig als Westfrauen und kehren nach der Geburt eines Kindes früher auf Vollzeitstellen zurück. Tickets. Aber warum ist das so? Erhellend dafür ist der Blick zurück in die Zeit vor 1989 - auf die Chancen, die Frauen im Osten bekamen ebenso wie auf den Zwang, am Erwerbsleben teilzunehmen, und die ... Die Autoren Tanja Brandes und Markus Decker betrachten in ihrem Buch „Ostfrauen verändern die Republik" vor allem die letzten drei Jahrzehnte, werfen aber auch einen Blick zurück in die Z...